Kann man Herpes vorbeugen?

Herpes vorbeugen

Wer Herpes vorbeugen will, hat die Wahl zwischen verschiedenen Prophylaxe-Möglichkeiten, die bei jedem Menschen unterschiedlich erfolgsversprechend sind. Sowohl der Herpes-simplex-Virus Typ 1, der im Gesicht auftritt, als auch der Typ 2, der im Genitalbereich angesiedelt ist, ist bei einem hohen Bevölkerungsanteil verbreitet. Der Ausbruch der Erkrankung kann durch unterschiedliche Einflüsse auf den Körper bedingt werden und sorgt dafür, dass ein immer wiederkehrendes Auftreten des Herpes möglich ist.

Auslöser der Herpeserkrankung

Durch ein konkretes Hinterfragen des Auslösers kann man Herpes vorbeugen. Es ist strittig, ob durch eine konsequente Vermeidung dieser Auslöser auch tatsächlich Herpes dauerhaft ausgeschlossen werden kann. Klar ist jedoch, dass der Herpesausbruch durch vorbeugende Maßnahmen und eine gezielte Behandlung deutlich harmloser verlaufen kann und seltener auftritt.

Herpes vorbeugen durch Hautschutz

Vor allem Sonneneinstrahlung, ein zu geringer UV-Schutz bei der Gesichtspflege und zu intensive Nutzung von Solarien stehen im Verdacht, Herpesinfektionen auszulösen. Durch eine ausreichende Feuchtigkeitspflege mit hohem Lichtschutzfaktor und das Vermeiden ausgedehnter Sonnenbäder kann dem Herpes vorgebeugt werden. Sollte dieser dennoch ausbrechen, ist eine Sonnenbestrahlung oder Solariennutzung auf jeden Fall zu vermeiden.

Herpes vorbeugen durch Stärkung des Immunsystems

Klar belegt ist die Tatsache, dass Herpes ausbricht, sobald das Immunsystem angegriffen ist. Das kann bei intensiven Sonnenbädern der Fall sein, bei denen das Immunsystem auf ein Minimum zurückgefahren und hierdurch besonders angreifbar wird. Aber auch durch heftige grippale Infekte oder eine einseitige bzw. Mangelernährung (insbesondere dem Mangel an Vitamin C) kann ein Herpesausbruch begünstigt werden. Kann man also durch eine Ernährungsumstellung Herpes vorbeugen? In wissenschaftlichen Tests konnte bestätigt werden, dass einige Nahrungsmittel die Intensität und Dauer der Herpeserkrankung beeinflussen können und daher auch den Ausbruch vermeiden können. Insbesondere lysinhaltige Nahrungsmittel zeigen hier Erfolge.

Durch Lysin Herpes vorbeugen – diese Lebensmittel beinhalten Lysin:

  • Fisch (Lachs, Sardinen, Thunfisch, Kabeljau)
  • Milchprodukte (Käse, Speisequark)
  • Sojaprodukte (Sojabohnen, Sojamilch, Tofu)
  • Fleisch (vor allem Huhn und Schwein)
  • Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen)

Herpes vorbeugen und nie wieder Herpes bekommen?

Wer Herpes vorbeugen will, möchte natürlich den Herpes für immer vermeiden. Nach dem erstmaligen Ausbruch des Virus im Körper ist eine spätere Heilung jedoch ausgeschlossen. Durch eine konsequente Vermeidung der Herpesauslöser, durch eine ausgewogene Ernährung, viel Flüssigkeitsaufnahme und Bewegung kann die Erkrankung jedoch auf ein Minimum reduziert und die Ausbruchswahrscheinlichkeit verringert werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *