Tag Archiv für Herpes

Wie wird Herpes ausgelöst?

Auslöser-Herpes

Ist man einmal mit den Herpesvieren infiziert, bleiben sie lebenslänglich im Körper. Bei den meisten Menschen schlummern die Herpesviren im Körper, ohne dass es zu einem Ausbruch kommt. Bei 20 -30 % der Infizierten kommt es dagegen regelmäßig zu einem Ausbruch. Dann entstehen die gefürchteten schmerzhaften Lippenbläschen, die einige Tage zum abheilen brauchen. » Weiterlesen

Ein starkes Immunsystem schützt vor Herpes

Immunsystem Herpes

Mit einem stabilen Immunsystem kann man den lästigen und schmerzenden Lippenbläschen den Kampf ansagen. Die erste Infektion mit dem Herpes-Virus erfolgt bei den meisten Menschen bereits in der frühen Kindheit. Die Erreger nisten sich im Ganglion der Schädelhöhle ein und halten dort eine Art Dauerschlaf. Bei etwa der Hälfte aller Infizierten wird der Virus aufgrund eines geschwächten Immunsystems wieder aktiv. Obwohl Forscher die genaue Ursache für das Wiederaufflammen des Herpes-Virus noch immer nicht kennen, trägt eine Stärkung des Immunsystems dazu bei, dass die Häufigkeit der Ausbrüche deutlich geringer wird. » Weiterlesen

Herpes und chronische Hautkrankheiten

schuppenflechte - psoriasis am ellenbogen - nahaufnahme

Herpes simplex ist ein hoch infektiöser Krankheitserreger, der die Haut und Schleimhäute befällt. Ist Herpes einmal aufgetreten, verbleibt er ein Leben lang im Zellkörper der Nerven und tritt wieder auf, wenn der Körper geschwächt ist. Die Herpesviren setzen sich in Bewegung und wandern zur Haut oder Schleimhaut. » Weiterlesen

Herpesbläschen mit Patches bekämpfen – hilfreich?

Herpes-Patch

Mit einem Mal ist es da. Das störende Bläschen an der Lippe, das bei jeder Berührung schmerzt und schlichtweg unästhetisch aussieht. Gegen Herpes gibt es zahlreiche Mittel, die allesamt eine rasche Heilung versprechen. In der Praxis erweisen sich die Salben und Tinkturen jedoch als störend und tragen zudem stark auf, sodass das Herpesbläschen noch deutlicher auf der Lippe prangt. » Weiterlesen

Herpes – ein tückisches Virus

Herpes-Symptome

Bei Herpes unterscheidet man zwei Arten, den Herpes-siplex-Virus Typ 1 und Typ 2. Nach der Ansteckung bricht das Virus in der Regel innerhalb von zwei bis zwölf Tagen aus. Das Virus muss aber nicht zwingend nach der Ansteckung ausbrechen, sondern kann längere Zeit im Körper überdauern und auch zu einem späteren Zeitpunkt zum Vorschein kommen. Allerdings sind die Herpes Symptome nicht immer zu erkennen. » Weiterlesen

Herpes genitalis – lebenslange Infektion

herpes-genitalis

Herpes genitalis zählt zu den zwei Arten von Herpes, welcher durch den Herpes-siplex-Virus verursacht wird. Zwischen zwei und zwölf Tagen kann es in der Regel dauern, bis sich Herpes genitalis bemerkbar macht. Dies ist aber nicht immer der Fall, denn der Virus kann über Wochen, Monate oder gar Jahre im Körper ausharren und zu einem viel späteren Zeitpunkt ausbrechen. Nicht immer sind die typischen Herpessymptome, wie Jucken und nässende Bläschen, zu erkennen, weswegen sich der Virus schnell und unbemerkt verbreiten kann. Nach medizinischer Ansicht werden nur ca. ein Prozent der typischen Herpes Symptome bei einer Erkrankung bemerkt. » Weiterlesen

Herpesbläschen am Zahnfleisch?

Zahnprobleme
Wenn ein Zahn schmerzt, ist das schon schlimm genug. Wenn der gesamte Kiefer in Mitleidenschaft gezogen ist, hält man es kaum noch aus. Solche Schmerzen können durch eine Aphte verursacht werden, die zwar nicht 100-prozentig sicher, aber höchstwahrscheinlich doch durch den Befall von Herpesviren im Mundraum entstanden ist. Zahnprobleme müssen nicht unbedingt von mangelnder Hygiene herrühren, Zahnprobleme können ganz verschiedene Ursachen haben. » Weiterlesen

Hausmittel bei Herpes

Pot of honey and wooden stick are on a table.

Schon mal Hausmittel bei Herpes ausprobiert? Bei Herpes muss man nicht zwingend auf teure Präparate aus der Apotheke zurückgreifen, denn es gibt auch günstige Alternativen, die fast jeder zu Hause vorfindet. » Weiterlesen

Ernsthafte Komplikationen durch Herpes

Frau mit Schmerzen am Mund hält den Finger an ihren Zahn

Der einfache Herpes (Herpes simplex, umgangssprachlich oft die Herpes genannt) ist eine Virusinfektion durch Herpes-simplex-Viren. Dass die Infektion unter Umständen nicht harmlos verläuft, wird schon durch die etymologische Herkunft des Wortes deutlich, denn dieses kommt vom griechischen ἕρπειν (herpein) und bedeutet „kriechen“, weil sich die Hautläsionen allmählich über den Körper ausbreiten. » Weiterlesen

Enzephalitis durch Herpes

herpes-enzephalitis

Das Wort „Enzephalitis“ bezeichnet den Fachbegriff für eine Entzündung der Gehirns. Sie ist meist infektiös bedingt, also wird durch Viren hervorgerufen. In selteneren Fällen können auch Bakterien, Protozoen (Einzeller) oder Pilzbefall eine solche Hirnentzündung hervorrufen. » Weiterlesen