Tag Archiv für HSV 1

Herpes im Mund?

Mundherpes

Für die Entstehung des Herpes im Mund ist der HSV-1 Virus verantwortlich. Hat sich das Virus erstmal im Körper manifestiert, macht es sich durch unangenehme und schmerzhafte Bläschen im Mund, an der Lippe oder der Mundschleimhaut bemerkbar. Doch auch die Mundwinkel, die Haut ober- oder unterhalb der Lippen, manchmal, in schwierigeren Fällen auch das Zahnfleisch, sind Stellen, die für die Entstehung oder Vermehrung des Herpes im Mund ideal sind. » Weiterlesen

Die Entdeckung des Herpes simplex Virus

Herpes Simplex

Herpes Simplex ist eine durch Viren hervorgerufene Erkrankung. Der Virus ist entweder das Herpes Simplex Typus 1 oder das Herpes Simplex Typus 2. Der Erreger gehört der Gattung Simplexvirus an und ist enger Verwandter der Familie der Herpesviridae. Man nennt Herpesviren auch kubische Viren, denn sie besitzen die Form eines Eicosaeders. Das Erbgut dieser Viren liegt als Doppelhelix vor. Man nennt es auch behülltes Virus, weil der Virusgenom von einer aus Proteinbausteinen aufgebaute Hülle, ganz umhüllt ist. Hundert unterschiedliche Arten aus der Spezies der Herpesviren sind geläufig.  » Weiterlesen

Herpes am Auge

herpes-am-auge

Herpes am Auge entsteht durch eine Infektion mit Herpes-Simplex-Viren vom Typ 1. Das Virus kann sich über die Augenlider und die Hornhaut ausbreiten. Wenn man Herpes am Auge hat und sich die Infektion nur oberflächlich ausgebreitet hat, zeigt sich das durch gerötete Augen, vermehrte Flüssigkeitsabsonderungen und verklebte Augen am Morgen, Jucken und Brennen sowie das Gefühl eines Fremdkörpers im Auge. Wird Herpes am Auge nicht oder nur unzureichend behandelt, kann das Virus auch in die tieferen Schichten der Hornhaut eindringen. Hornhautnarben und eine Hornhauttrübung können die Folge sein, was zu Sehstörungen und sogar zur völligen Erblindung führen kann. » Weiterlesen

Herpes bei Kindern

Herpes-bei-Kindern

Eine Erstinfektion von Herpes bei Kindern kann äußerst schwer verlaufen und von Fieber und Kopfschmerzen begleitet sein. Die Bläschen superinfizieren sich besonders bei Kindern gelegentlich mit Bakterien und befallen nicht nur Lippen, sondern auch Mundschleimhaut und Zahnfleisch. » Weiterlesen